Balzhausen: Sachschaden bei Brand einer Heizungsanlage

Bild: Thomas Burghart

In der Nacht auf den 14.11.2018 rief ein Kellerbrand im Maierweg in Balzhausen gegen 02.40 Uhr mehrere Wehren auf den Plan. Im Heizungsraum entzündete sich offensichtlich durch einen technischen Defekt die Heizungsanlage.

Quelle und weitere Infos: Balzhausen: Sachschaden bei Brand einer Heizungsanlage – Stand: 15.11.2018 – 12:04 Uhr

Krumbach: 65-Jährige kommt bei Unfall auf der B16 ums Leben

Bild: Foto Weiss

Tragisch endete am 08.11.2018 ein Verkehrsunfall für eine Autofahrerin auf der Bundesstraße 16 bei Krumbach. Es kam zum tödlichen Verkehrsunfall.Eine 65-jährige Autofahrerin war mit ihrem Fahrzeug auf der B16 von Krumbach in Richtung Wattenweiler gefahren, als die gegen 16.30 Uhr aus unbekannter Ursache – nahe des sogenannten „Krumbacher Berg“ – die 65-Jährige die die Kontrolle verlor.

Quelle und weitere Infos: Krumbach: 65-Jährige kommt bei Unfall auf der B16 ums Leben – Stand: 08.11.2018 – 21:30 Uhr

Kettershausen: Feuerwehren löschen Brand an Biogasanlage

Bild: Thomas Burghart

Feuerwehren rückten heute, am 08.11.2018, mit einem Großaufgebot aus, nachdem ein Brand in einer Biogasanlage gegen 16.00 Uhr der Polizeieinsatzzentrale mitgeteilt wurde.

Quelle und weitere Infos: Kettershausen: Feuerwehren löschen Brand an Biogasanlage – Stand: 09.11.2018 – 08:26 Uhr

Waltenhausen: Zwei Personen bei Wohnhausbrand verletzt

Bild: Foto Weiss

Am 01.11.2018 brach in einem Wohnhaus in Waltenhausen-Weiler ein Brand aus. Eine Frau musste reanimiert werden.Aus bisher noch unbekannter Ursache ist gegen 04.35 Uhr in einem Schlafzimmer eines Einfamilienhauses ein Brand ausgebrochen.

Quelle und weitere Infos: Waltenhausen: Zwei Personen bei Wohnhausbrand verletzt – Stand: 02.11.2018 – 12:51 Uhr

Pünktlich zur Zeitumstellung kam der Wintereinbruch 2018

Bild: Feuerwehr Günzburg

Verschiedene Wetterdienste hatten es bereits angekündigt und so ist es auch gekommen. In unserer Region kam es in den Sonntagmorgen- und Vormittagsstunden zu den ersten Schneefällen in diesem Winter.Bei Temperaturen um Gefrierpunkt sorgten am 28.10.2018 für einen nassen und damit schweren Schneefall. Eine Last, denen einige Bäume nicht mehr standhalten konnten und umknickten, oder Äste abbrachen. Vielerorts waren davon auch Fahrbahnen betroffen, was für viele Einsätze bei den Feuerwehren sorgte.Dies betraf auch Feuerwehren im Landkreis Günzburg. Hier galt des seit 05.49 Uhr für die Einsatzkräfte einige Einsätze abzuarbeiten.

Quelle und weitere Infos: Pünktlich zur Zeitumstellung kam der Wintereinbruch 2018 – Stand: 28.10.2018 – 16:20 Uhr

Handwerker bei Arbeitsunfall eingeklemmt

Bild: Thomas Burghart

Bei Arbeiten an einer Trinkwasseranlage in Winzer, kam es am 22.10.2018 zu einem Arbeitsunfall. Mehrere Feuerwehren und Rettungsdienst im Einsatz.Aufgrund von Umbaumaßnahmen am Wasserbehälter der Trinkwasseranlage sollte am gestrigen Montag, gegen 13.00 Uhr, ein Tank entfernt werden.

Quelle und weitere Infos: Aletshausen/Winzer: Handwerker bei Arbeitsunfall eingeklemmt – Stand: 23.10.2018 – 11:21 Uhr

Segen für gelungenes Gemeinschaftswerk in Obergessertshausen

Bild: Karl Kleiber

Pfarrer Bernhard Endres erteilt neuem Bürger- und Feuerwehrhaus von Obergessertshausen den kirchlichen Segen

Obergessertshausen (kk). Nach gut zweijähriger Bauzeit ist das neue Bürger- und Feuerwehrhaus fertiggestellt. Mit einem Festgottesdienst, dem sich die Segnung durch neuen Ortspfarrer Bernhard Endres anschloss, wurde das Gebäude offiziell seiner Bestimmung übergeben. Beim „Tag der offenen Tür“ besichtigten hunderte Gäste das neue Gebäude. Und alle waren sich einig: Das Haus ist gelungen und eine Bereicherung der Dorfmitte.

Bereits zur Messfeier als Auftakt der Feierlichkeit rund um das neue Bürger- und Feuerwehraus hatten sich zwölf Fahnenabordnungen aus Gemeinde und Umgebung sowie zahlreiche Ehrengäste und Bürger eingefunden.

Für Pfarrer Bernhard Endres, der erst kurz sein Amt in den drei Pfarreien der Gemeinde Aichen übernommen hat, sei es, wie er sagte, eine „Primiz“, denn es war sein erster Gottesdienst in Obergessertshausen. In seiner Ansprache lobte er, das Engagement der Feuerwehrleute zum Wohle der Gemeinschaft und des Einzelnen, um Schaden von allen abzuhalten.

Unter den Klängen der Musikapelle Obergessertshausen versammelte man sich am neuen Bürger- und Feuerwehrhaus, in dem auch Musikkapelle und Veteranenverein ihr Domizil haben, um der Segnung beizuwohnen. Nach Gebeten und Fürbitten schritt der Geistliche in Begleitung von Vereinsvertretern und Ehrengäste segnend durch die Räume.

Im nebenstehenden Festzelt begrüßte dann Bürgermeister Alois Kling die Ehrengäste, unter ihnen auch seinen Kollegen Anton Birle aus Ziemetshausen, die Vertreter der am Bau beteiligten Firmen, der Vereine und nicht zuletzt alle Bürger und Besucher.

Julia Geiger, Vertreterin des Amtes für Ländliche Entwicklung Krumbach, ging auf Entwicklung und Baugeschichte des neuen Gemeindezentrums ein, das im Zuge einer einfachen Dorferneuerung durch ihr Amt mit 150000 Euro gefördert wurde.

Kreisbrandmeister Franz Durm von der Feuerwehr-Inspektion Krumbach überbrachte Glückwünsche von Landrat Hubert Hafner und KBR Robert Spiller. „Mit dem Neubau ist die heimische Wehr nun für alle Aufgaben bestens gerüstet“.

Zum Abschluss trat Bürgermeister Kling nochmals ans Mikrofon und ließ die Entstehung des Neubaus Revue passieren. Abschließend dankte er allen Helfern für die 7446 freiwillig geleisteten Arbeitsstunden. „Dies ist wirklich eine großartige Leistung und zeugt von großem Engagement aller Bürger. Ihr habt euch ein tolles Bürgerzentrum geschaffen und könnt stolz darauf sein“.

Bericht: FF Obergessertshausen, Karl Kleiber

Unwetter in der Region: Zahlreiche Einsätze aber insgesamt glimpflich

Bild: Thomas Burghart

Das Sturmtief Fabienne sorge in der Region am 23.09.2018 für teils zahlreiche Einsätze. Verglichen mit anderen Regionen kam es zu keinen schlimmeren Vorfällen.

Ab 18.00 Uhr waren auch Feuerwehren im Kreis Günzburg im Einsatz. So musste die Feuerwehr Neuburg/Kammel wegen eines Baumes auf der Fahrbahn, oder Ästen in die Edelstetter Straße fahren. Einsätze gleicher Art hatten auch die Feuerwehr Ziemetshausen in Richtung MNaria Vesperbild um 18.30 Uhr und die Feuerwehr Ichenhausen um 19.20 Uhr in der Ettenbeurer Straße. Um 20.00 Uhr war die Feuerwehr Günzburg in der Augsburger Straße wegen Wasser in einem Gebäude im Einsatz. Gegen 20.24 Uhr musste die Feuerwehr Offingen dann zu einer überschwemmten Fahrbahn in die Bahnhofsstraße ausrücken. Ein kleiner Waldbrand war im Bereich des Erwin-Bosch-Ring in Krumbach gemeldet, worum sich die Feuerwehr Krumbach um 21.05 Uhr kümmerte. Um 21.14 Uhr rückte die Feuerwehr Scheppach in die Messerschmittstraße zu einer überschwemmten Fahrbahn aus. Gegen 21.09 Uhr wurde die Feuerwehr Kemnat auf die Strecke in Richtung Waldheim und um 21.26 Uhr die Feuerwehr Niederraunau auf die Straße Richtung Mindelzell alarmiert. Wie lagen Bäume und Geäst auf den Fahrbahnen. Zum Pfarrer-Portenlänger-Platz in Offingen mussten dann die Floriansjünger der Offinger Wehr fahren, da dort die Fahrbahn bzw. der Gehweg überschwemmt war.

Quelle und weitere Infos: Unwetter in der Region: Zahlreiche Einsätze aber insgesamt glimpflich – Stand: 25.09.2018 – 09:51 Uhr

Kiosk am Sportplatz Breitenthal brannte

Bild: Foto Weiss

Gegen 21.00 Uhr, am 10.09.2018, wurde der Brand eines Kiosks auf dem Gelände des Breitenthaler Vereinsheimes im Bereich des Sportplatzes mitgeteilt.

Die Feuerwehren aus Breitenthal, Deisenhausen und Krumbach konnten den Brand rasch ablöschen. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von rund 5.000 Euro.

Da das dortige Vereinsheim für eine Veranstaltung der AfD am kommenden Samstag angemietet wurde, übernahm noch in der Nacht der Kriminaldauerdienst an der Brandörtlichkeit die ersten Ermittlungen, um einen Zusammenhang zu prüfen. Am heutigen Nachmittag führte die Kriminalpolizei Memmingen mit einer Gutachterin des Bayerischen Landeskriminalamtes die weiteren Untersuchungen vor Ort durch.

Nach dem derzeitigen Stand der Erkenntnisse kann eine vorsätzliche Brandlegung bzw. eine Einwirkung von außen nahezu ausgeschlossen werden. Die Ermittler halten derzeit eine technische Ursache für den Brandausbruch für wahrscheinlich. Weitere spurentechnische Untersuchungen hierzu wurden mit dem Bayerischen Landeskriminalamt veranlasst und dauern derzeit noch an.

Quelle: Breitenthal: Kiosk am Sportplatz brannte – Stand: 12.09.2018 – 08:13 Uhr