Ichenhausen: Schlimmeres dank Kohlenmonoxid-Melder gerade noch verhindert

Bild: BSAktuell

Zu einem größeren Rettungsdienst und im weiteren Verlauf auch einem Einsatz der Feuerwehr kam es am Sonntagmorgen, den 11.08.2019, in der Günzburger Straße in Ichenhausen. Ursprünglich wurde der Rettungsdienst gegen 05.24 Uhr in ein Reihenhaus gerufen, da die 4-jährige Tochter der Familie benommen war und über Kopfschmerzen klagte. Als der Rettungsdienst eintraf, schlugen bereits beim Betreten der Wohnung die mitgeführten Kohlenmonoxid-Melder Alarm.

Quelle und weitere Infos: BSAktuell – Ichenhausen: Schlimmeres dank Kohlenmonoxid-Melder gerade noch verhindert – Stand: 11.08.2019 – 18:54 Uhr