VU mit eingeklemmter Person in Edelstetten am 27.06.19

Bild: Thomas Burghart

Am Donnerstagmittag den 28.06.19 wurden die Feuerwehren Thannhausen, Edelstetten, Langenhaslach und Neuburg sowie der ELW der UG-ÖEL zur technischen Rettung eines Verunfallten, nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Vor Ort angekommen, zeigte sich, nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst, dass dies nicht erforderlich ist. Anstelle dessen wurde der Patient schonend über die Heckklappe des Unfallwagens gerettet. Währenddessen wurde die  Verkehrsabsicherung erstellt. Auf Grund der Lage konnte der Großteil der alarmierten Kräfte abrücken, lediglich die Feuerwehr Edelstetten blieb vor Ort um die Verkehrsregelung zu übernehmen.

Bericht: FF Thannhausen u. Thomas Burghart KFV GZ