Kreis Günzburg: 20.000 Volt Leitung durch Sturmfolgen abgerissen

Bild: FF Ettenbeuren

Zwischen Behlingen-Ried und Egenhofen wurde am 04.03.2019, in der Mittagszeit, durch den Sturm ein Baum in die Hochspannungsleitung geworfen, wodurch zwei Leitungen abrissen und zu Boden fielen. Bei der Hochspannungsleitung handelte es sich um eine 20.000 Volt Leitung, die auf etwa 500 Metern am Boden und auf dem dort neu gebauten Radweg lag.

Quelle und weitere Infos: Kreis Günzburg: 20.000 Volt Leitung durch Sturmfolgen abgerissen – Stand: 04.03.2019 – 19:21 Uhr