Fahrzeug brennt auf der A8 aus

Bild: Helmut Motzer

An der A8-Behelfsausfahrt Limbach hat am Donnerstagnachmittag der Motorraum eines Fahrzeugs zu brennen begonnen. Es gab wieder Probleme mit der Rettungsgasse.

Das Feuer griff auf den kompletten Wagen über. Wegen der daraus entstehenden großen Hitze brannte auch die angrenzende Böschung auf einer Fläche von knapp 20 Quadratmetern ab. Die zwei Insassen des Fahrzeugs blieben unverletzt. Wegen der starken Rauchentwicklung sperrte die Polizei kurzzeitig die Autobahn in Richtung Stuttgart, im Einsatz waren auch die Feuerwehr Burgau und die Kreisbrandinspektion.

Kreisbrandmeister Helmut Motzer sagte unserer Zeitung, dass die Rettungsgasse wieder „nur bedingt“ funktioniert habe, schräg stehende Wohnwagengespanne und Lastwagen hätten die Zufahrt zum Einsatzort blockiert.

Quelle: Limbach: Fahrzeug brennt auf der A8 aus – Nachrichten Günzburg – Augsburger Allgemeine – Stand: 03.08.2018 – 22:07 Uhr