JETTINGEN-SCHEPPACH – Dachstuhl einer kleinen Lagerhalle brannte

30.000 Euro Schaden beim Brand einer kleinen Lagerhalle in Jettingen-Scheppach im Kreis Günzburg.
Am 24.02.2014, kurz nach Mitternacht, geriet der Dachstuhl einer kleinen Lagerhalle in der Bahnhofstraße in Jettingen in Brand. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen muss davon ausgegangen werden, dass der Brand aufgrund eines defekten Ölofens entstand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 30.000 Euro.
Zur Brandbekämpfung waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Burgau und Jettingen-Scheppach mit ca. 30 Kräften eingesetzt. Das Bayerische Rote Kreuz war mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt und einem Einsatzleiter Rettungsdienst anwesend.

Quelle: www.bsaktuell.de – Stand: 26.02.2014 – 21:25 Uhr