Fast ruhige Weihnachten für die Feuerwehren

Fast wäre der Heilige Abend für die Feuerwehren im Landkreis Günzburg einsatzfrei verlaufen. Um 19:43 Uhr wurde jedoch die Freiwillige Feuerwehr Reisensburg und die Nachalarmierungsstelle der Feuerwehr Günzburg alarmiert. Grund war ein umgestürzter Baum der über die Donaustraße lag. Dieser konnte innerhalb kurzer Zeit beseitig werden, so dass die Kameradinnen und Kameraden wieder zurück zu ihren Familien konnten. Um 01:02 wurde dann die Feuerwehr Günzburg erneut zu Hilfe gerufen. Nach einem Einbruch musste in einem Ladengeschäft ein Schaufenster verschalt werden.

Bericht: Thomas Burghart, KFV-GZ