Navigation


Kalender
Alle Termine zeigen


Ausfüllhilfe

"RedCard"-Aktion des LFV Bayern

Die neue LFV-Red-Card des LFV-Bayern e.V.

Aufwertung des Ehrenamtes durch Sparen á la Card Die 323.000 Angehörigen unserer 7773 Freiwilligen Feuerwehren in Bayern sind ehrenamtlich und damit unentgeltlich für das Allgemeinwohl und die Sicherheit der Bürger tätig. Sie übernehmen Tag und Nacht sehr viel Verantwortung und sind damit Garant für ein flächendeckendes Gefahrenabwehrsystem in ganz Bayern. Der Begriff Feuerwehr steht in Bayern für schnelle, kompetente und zuverlässige Hilfe zu jeder Tages- und Jahreszeit. Die Feuerwehren in Bayern leisten jährlich ca. 186.000 Einsätze. Sie erfüllen damit einen volks- und betriebswirtschaftlich unbezahlbaren Dienst an unserer Gesellschaft. Feuerwehr heißt aber nicht nur RETTEN, LÖSCHEN, BERGEN und SCHÜTZEN, sondern auch kulturelles Engagement in den Ortschaften. Bei vielen Veranstaltungen ist die Feuerwehr die treibende Kraft. Außerdem leistet die Feuerwehr eine qualifizierte und zukunftsorientierte Jugendarbeit bei 52.642 Anwärtern in 4.665 Jugendgruppen. Unser modernes Leben ist komplex und dadurch anfälliger geworden. Gerade die Ereignisse des Hochwassers, der Schneekatastrophe und die Geschehnisse des 11. September 2001 haben dies wieder gezeigt. Die Frauen und Männer stellen freiwillig einen großen Teil Ihres Lebens in den Dienst der Allgemeinheit, oft unter Hintanstellung ihrer eigenen Interessen und unter großem Risiko für ihre eigene Gesundheit. Sie werden sicherlich mit uns einer Meinung sein, dass Feuerwehrangehörige eine besonders gemeinwohlbezogene Tätigkeit verrichten. Dafür haben Sie Anerkennung verdient. Das Ehrenamt ist an einem Punkt angekommen, an dem wir alle gemeinsam darüber nachdenken müssen, unter welchen gesamtwirtschaftlichen Bedingungen ehrenamtliche Tätigkeit in dem gewohnten und bewährten Umfang noch geleistet werden kann. Das Ehrenamt ist in manchen Bereichen zunehmenden und untragbaren Belastungen ausgesetzt. Diese Tatsache zwingt uns, die Feuerwehren, neue Wege zu gehen, um das ehrenamtliche Engagement zu belohnen und attraktiv halten zu können und der Feuerwehrfrau oder dem Feuerwehrmann wenigstens eine kleine Anerkennung für Ihren Einsatz zu verschaffen. Dies hat den Landesfeuerwehrverband Bayern e. V. bewogen, in Zusammenarbeit mit dem BFV Oberbayern und dem BFV Schwaben, zur Aufwertung des Ehrenamtes „Feuerwehr“, die bisherigen Projekte „MitgliedsCard“ der ehemaligen Feuerwehr-Service GmbH und „RedCard“ des BFV Oberbayern zu einer einheitlichen bayernweiten „RedCard“ des Landesfeuerwehrverbandes Bayern e. V. zusammenzuführen – eine VorteilsCard nur für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren in Bayern. Mit der RedCard sollen Vergünstigen unterschiedlicher Art für das ehrenamtliche Personal der Feuerwehren erreicht werden (Ermäßigungen bei öffentlichen Einrichtungen und Veranstaltungen, Vergünstigungen beim Einkauf usw.). Es ist jegliche Unterstützung wie Rabattgewährung und sonstige Vergünstigungen denkbar. Viele Betriebssparten können beim „Verkauf“ und beim Angebot von Dienstleistungen den Personenkreis Feuerwehr nutzen – angefangen vom Bäcker, über die Fahrschule, den Frisör oder den Blumenladen bis zum sonstigen Einzelhändler im Ort. Auch die öffentliche Hand kann sich für ihr gemeindliches und ehrenamtliches Feuerwehrpersonal durch verbilligte Eintritte in öffentliche Einrichtungen für das Projekt einsetzen. Die Gemeinschaft der bayerischen Feuerwehren erschließt sich damit selbst ein Einkaufs- und Dienstleistungsnetz mit vielen Vergünstigungen. Die beteiligten Firmen erhalten kostenlose Internetwerbung und die Möglichkeit einer neuen Kundengewinnung. Somit können wir zum einen noch mehr Feuerwehrmitgliedern die Möglichkeit geben in den Genuss von Sonderkonditionen der teilnehmenden Firmen und Behörden zu kommen und zum anderen den Firmen und Behörden noch mehr interessierte Kunden als Kartenbesitzer anbieten. Zusätzlich wird die heimische Wirtschaft unterstützt. Die Unternehmen stellen ihr Engagement für die Feuerwehren öffentlich dar. Der Landesfeuerwehrverband Bayern erhofft sich, dass sich möglichst viele Firmen an diesem Projekt beteiligen, um die RedCard für die Feuerwehrmitglieder noch attraktiver zu machen. Wir sind froh, dass es noch Menschen gibt, die für andere durchs Feuer gehen. Setzen wir alles daran, dass es auch in Zukunft so bleibt! Wollen Sie unser Projekt fördern? Wenn Sie sich an unserem RedCard-Projekt beteiligen und damit die Feuerwehren unterstützen wollen, dann tragen Sie sich gleich hier in das Anmeldeformular für die Aufnahme in unsere Online-Firmenliste, welche die Feuerwehren unterstützen, ein. Alle Feuerwehrmitglieder erhalten über Authentifizierung Zugang zu dieser Liste, damit Sie den aktuellen Stand jederzeit abfragen können. Ihnen als Firma entstehen - außer den gewährten Sonderkonditionen, welche Sie selbst festlegen - keine Kosten. (Sollte die Veröffentlichung eines Logos gewünscht werden, lassen Sie uns dieses bitte vorzugsweise per E-Mail zukommen. geschaeftsstelle@lfv-bayern.de ) Bereits jetzt möchten wir uns für die gewährte Unterstützung bedanken. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Förderung des Ehrenamtes für unsere Freiwilligen Feuerwehren. Gerne überlassen wir Ihnen auf Anfrage (geschaeftsstelle@lfv-bayern.de) auch ein Muster der LFV-RedCard. Wir freuen uns auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Sie wollen RedCards bestellen? Hier gehts zum Bestellformular! Sehen Sie sich die Liste der bereits teilnehmenden Firmen/ Institutionen, die Sonderkonditionen für RedCard-Besitzer anbieten, an! Weitere Infos zur RedCard gibts direkt beim LFV Bayern e.V.

 Druckversion

Letzter Einsatz
Feuerwehr(en):
Burgau

Datum:
16.10.

Uhrzeit:
21:22

Art:
Brandmeldeanlage
Die letzten 10 anzeigen

Service
 Twitter

 Facebook

 Einsätze
 News

Sidebar Einsätze
Sidebar News

Copyright © 2005-2017 KFV Günzburg