Rauchvergiftung durch angebranntes Essen

Bild: Thomas Burghart

Am Dienstagabend wurde der Leitstelle Donau-Iller via Hausnotruf über eine Rauchentwicklung in einem Wohnhaus informiert. In dem Betroffenen Objekt befand sich noch eine Person. Daraufhin wurden die Feuerwehr Thannhausen gemeinsam mit den Feuerwehren Oberrohr und Burtenbach alarmiert. Bei der ersten Erkundung zeigte sich, dass es sich um angebranntes Essen handelte. Die Person, welche sich in dem Gebäude befand, erlitt dennoch eine Rauchgasintoxikation und wurde von den Kräften der Feuerwehr, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Nachdem die Thannhauser Floriansjünger die Lage schnell unter Kontrolle bringen konnten, war ein weiteres Anrücken der Feuerwehren aus Oberrohr und Burtenbach nicht mehr nötig – Die Anfahrt konnte abgerochen werden.
Die Wohnung mittels natürlicher „Querlüftung“ entraucht, so dass nach kurzer Zeit die Feuerwehr den Einsatz beenden konnte.

Die Feuerwehr Thannhausen war mit vier Fahrzeugen und 26 Kräften im Einsatz.

Bericht: FF Thannhausen / Thomas Burghart KFV GZ

Brand eines Autos sorgt für Feuerwehreinsatz

Bild: Feuerwehr Günzburg

Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Günzburg eilten am 08.02.2019, gegen 16.46 Uhr, in die Ulmer Straße in Günzburg. Dort kam es am Freitagnachmittag zum Brand im Motorraum eines Pkw BMW. Das Fahrzeug stand in Fahrtrichtung stadtauswärts im Bereich einer Bushaltestelle und wurde dort von den Feuerwehrkräften mit Schaum gelöscht.

Quelle und weitere Infos: Günzburg: Brand eines Autos sorgt für Feuerwehreinsatz – Stand: 10.02.2019 – 09:49 Uhr

Wettenhausen: Autofahrerin kommt von Fahrbahn ab und kippt

Bild: BSAktuell

Am Samstagmorgen, 09.02.2019, kam es in Wettenhausen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw von der Fahrbahn abkam und auf die Fahrerseite kippte. Die 39-jährige Pkw-Lenkerin war mit ihrem Hyundai auf der Hammerstetter Straße in Wettenhausen ortsauswärts in Fahrtrichtung Hammerstetten unterwegs.

Quelle und weitere Infos: Wettenhausen: Autofahrerin kommt von Fahrbahn ab und kippt – Stand: 09.02.2019 – 10:47 Uhr

Krumbach: Tödlicher Unfall zwischen Zug und Pkw im Nebel

Bild: Foto Weiss

Tragisch endete ein Unfall im Krumbacher Stadtteil Hirschfelden, im Kreis Günzburg, an einem mit einem Andreaskreuz gesichertem Bahnübergang am 04.02.2019 für einen Autofahrer. Der Zug der Mittelschwabenbahn war in Richtung Günzburg unterwegs und passierte gegen 09.45 Uhr den mit Andreaskreuzen gesicherten Bahnübergang bei Hirschfelden, nahe der St2024.

Quelle und weitere Infos: Krumbach: Tödlicher Unfall zwischen Zug und Pkw im Nebel – Stand: 04.02.2019 – 14:20 Uhr

Burgau/A8: Erfolgreiche Suche nach Hund ‚Levi‘ nach Verkehrsunfall – Fahrer leicht verletzt

Bild: BSAktuell

Am 03.02.2019 ereignete sich gegen 12.48 Uhr, ein Unfall auf der A8 in Fahrtrichtung München kurz vor der Anschlussstelle Burgau. Dabei wurde ein Hund aus dem Pkw geschleudert und lief davon. Polizei und Feuerwehr zeigten sich tierlieb.

Quelle und weitere Infos: Burgau/A8: Erfolgreiche Suche nach Hund ‚Levi‘ nach Verkehrsunfall – Fahrer leicht verletzt – Stand: 04.02.2019 – 11:42 Uhr

Günzburg: Beim Abbiegen gegen Mast gefahren

Bild: BSAktuell

Glimpflich endete am 01.02.2019 der Verkehrsunfall einer Autofahrerin auf der Augsburger Straße in Günzburg.Die 48-jährige Pkw-Fahrerin war allein in ihrem Fahrzeug auf der Augsburger Straße unterwegs und wollte dort in die Tulpenstraße abbiegen.

Quelle und weitere Infos: Günzburg: Beim Abbiegen gegen Mast gefahren – Stand: 03.02.2019 – 17:37 Uhr

Rettenbach: 81-jähriger Autofahrer nach Unfall mit Lkw schwer verletzt

Foto: Feuerwehr Günzburg

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lastkraftwagen und einem Auto kam es am heutigen Vormittag, am 30.01.2019, gegen 09.50 Uhr in Rettenbach. Der Fahrer des Lkw fuhr in Rettenbach auf der Hauptstraße von Günzburg kommend in Richtung Ortsmitte.

Quelle und weitere Infos: Rettenbach: 81-jähriger Autofahrer nach Unfall mit Lkw schwer verletzt – Stand: 30.01.2019 – 21:42 Uhr

Niederraunau: Zug erfasst Pkw an Bahnübergang – Unfall endet glimpflich

Bild: Foto Weiss

Am 24.01.2019 war es in Niederraunau, an einem Bahnübergang zu einem Unfall zwischen einem Zug und einem Pkw gekommen. Nach ersten Informationen übersah gegen 19.35 Uhr die Lenkerin eines Pkw BMW einen herannahenden Regionalexpress, als sie den Bahnübergang ‚Am Mühlberg‘ passierte. Dabei hatte die Autofahrerin noch Glück, denn ihr Fahrzeug wurde lediglich am Kofferraum vom Zug erfasst.

Quelle und weitere Infos: Niederraunau: Zug erfasst Pkw an Bahnübergang – Unfall endet glimpflich – Stand: 25.01.2019 – 08:54 Uhr

Übersehene Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

Bild: Thomas Burghart / Symbolbild

Bei einem Verkehrsunfall am 23.01.2019 bei Ettlishofen, zog sich eine unfallbeteiligte Autofahrerin schwere Verletzungen zu. Heute Morgen gegen 09.30 Uhr befuhr ein 29-jähriger Pkw-Fahrer die Kreisstraße GZ 29 aus Richtung Ettlishofen kommend in Richtung Silheim.

Quelle und weitere Infos: Bibertal: Übersehene Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt – Stand: 24.01.2019 – 14:10 Uhr

Jede Sekunde zählt: Wenn das Herz plötzlich stehen bleibt

Bild: Thomas Burghart

Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen wurden am 16.01. und 17.01.2019 zu insgesamt vier Einsätzen alarmiert. Der letzte Einsatz war ein besonderer.

Quelle und weitere Infos: Jede Sekunde zählt: Wenn das Herz plötzlich stehen bleibt – Stand: 20.01.2019 – 22:29 Uhr